Vom Hund gebissen – Nicht schon wieder!

Immer noch in Sa Pa bin ich gestern schon wieder völlig unverschuldet vom Hund gebissen worden. Vom Hotelhund noch dazu. Nun habe ich eine kleine Fleischwunde und das Geschieß mit Gesundheit etc. Zum Glück tut es nicht besonders weh, ich kann laufen, keine Infektion (bisher) und keine Verletzungen an Sehnen, Gefäßen, Gelenken oder Knochen. Bisher… Also recht gute Aussichten. Aber schon wieder! Eine Woche ist es her, in Cửa Lò, da fällt mich aus dem Nichts der Ladenhund an, als ich mir nichts – dir  nichts am Laden vorbeigehe. Resultat war nur ein Kratzer und ein wütender Ladenbesitzer, als ich zu Recht, wie ich finde, dafür später eine Wasserflasche(!) gratis haben wollte.

Es kam so: Diesmal gehe ich zufrieden von einem Abendessen gen Hotel… meine Pläne für diesen Tag hatten noch Potential…. da kommt mal wieder ein Vietnamese von Hinten. Ich dachte schon, er wolle mir wiBisswundeeder etwas verkaufen, war aber wohl nur besoffen und nach dem Weg fragend. Schnell außer Sichtweite huschen, dann kann er mir nichts mehr. Ich huschte auf das Grundstück des Hotels. Aufgeschreckt durch eine leicht höhere Gangart war der Hotehund unmittelbar zur Stelle, das schnelle Bein sofort erfasst…..

Das Resultat ist eine kleine Fleischwunde ca. 2cm tief (Zahnabdruck) und ein ca 6cm² großes Gewebestück, das „verschoben“ wurde. Und das durch die lange Hose hindurch. Das Vieh hat sofort wieder von mir gelassen, daher ist es nicht viel schlimmer geworden. Mir blieb nur die Wut und der Schreck. Die Blutung war gering, aber vorhanden. Ich bekam zum Glück sofort Erstversorgung mit Vodka und Jod sowie einen Verband. Dieser wurde im „Krankenhaus“ (Da wollt ihr lieber nicht operiert werden) erneuert und die Wunde gewaschen. Damit war der Tag dann gelaufen. Ich bekam noch einige Medikamente (Antibiotika+Probiotika). Das Hotel zeigte sich für Vietamesen großzügig und zahlte bis dato alles. Zwar war der Hund „Gesund“, hat also keine Tollwut, dennoch ist es nicht verkehrt noch eine Vakzination für gegen Tollwut zu nehmen. Das Ergibt sich aber noch. Hier in Sa Pa gab es auf jeden Fall schon mal nix. Glauben kann man die Gesundheit des Hundes schon, da die Hotelfamilie auch mehrere Kinder hat. Nun liegt er in Ketten – das Drecksvieh.

Nach all den Strapazen bin ich dann doch noch zu Fuß hinaus, in die nächste Schank, und habe mir mit einem Bia Hanoi die Nerven geglättet.

Wichtiger Hinweis für Alle

Sollte irgendjemand mal von Katze, Hund, Fledermaus oder anderem Wildtier gebissen weren: Es besteht Tollwutgefahr. Tollwut ist eine durch ein Virus verursachte Krankheit, die über die Nervenbahnen den ganzen Körper erfasst. Sie sie ist zu fast 100% tödlich. Daher: Auf jeden Fall handeln, wenn einem das Leben wichtig ist! Denn lieber einmal zu viel gehandelt/Geld ausgegeben, als einmal zu wenig (tot, aber man hat das Geld noch)… Geht in das nächstbeste Krankenhaus und lasst euch eine Tollwutimpfung verpassen. Geht Nachträglich sehr gut. Noch besser: Man hat sie vorher schon. Gefahrenherde: Südostasien, Indien, Afrika, Osteuropa……..D-Land (quasi ausgerottet).

3 Gedanken zu „Vom Hund gebissen – Nicht schon wieder!

  1. Klingt zwar klugscheisermäßig, aber eine Tollwutimpfung kann man sich auch beim Doktor des Vertrauens in Deutschland holen. Kostenpunkt 3×80€, aber noch einmal 80€ im Jahr später und es hält ewig. Und so ausgerottet ist die Tollwut in Deutschland auch nicht.

    1. Jetzt kann man oberklugsparfuchsmäßig argumentieren: In Südostasien ist sie mit 6-7€ pro Ampulle richtig geil billig. Aber auf die Gefahr, dass man das Vakzin nicht heute aber vielleicht morgen bekommt. Aber ewig hält die Impfung nicht. 5-10 Jahre ist die Lehrmeinung dazu. Und auffrischen sollte man nach einer erneuten Exposition – zur Sicherheit. Naja – erst einmal gar nicht beißen lassen….

  2. Mich hat sie ja dank Krankenkasse am Ende nur die Differenz aus privat Impfgebühr und kassenärztl. Impfgebühr gekostet…;) Und so schöne Impfnadeln gibts in Asien nicht .:P

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*