Der Corona-Warnkürbis spricht..

.. zu uns. Was hat er uns mitzuteilen?

Corona-Warnkürbis

Das Virus SARS-CoV-2 ist auf dem Vormarsch. Sogar im sicher geglaubten Deutschland. Seid also auf der Hut und nutzt Masken wann immer es eng wird. Wichtigste Maßnahme ist das Durchbrechen von Infektionsketten. Das Virus ist eigentlich ein armer Schlucker und immer auf sein Wirtstier angewiesen und auf Zufälle bei der Übertragung von Wirt zu Wirt. Was wir machen können, ist, dem Virus diesen an sich schon schweren Infektionsweg weiter zu erschweren. Das geht am einfachsten durch das Tragen von Masken. Daher: Tut es und bleibt gesund.

Insbesondere gilt das auch mit Leuten, die man kennt! Es fühlt sich vielleicht komisch oder gar falsch an, bei Freunden/Bekannten Maske zu tragen. Bzw. es fühlt sich vertraut an, genau das nicht zu tun…. ‚man kennt sich ja…‘ Doch das ist ein Trugschluss. Das Virus unterscheidet nicht fremd und bekannt. Es breitet sich auch unter Freunden aus… hemmungslos. Daher ist auch hier Vorsicht die Mutter der Porzellankiste. Körperliche Distanz und Masken angezeigt.

Ebenfalls besonders gefährdet sind alle Menschen vom Lande und von den weniger Nicht-Hotspot-Städten (v.a. im Osten der Republik). Warum? Es war doch in der letzten Corona-Saison (Feb-Apr 2020) eigentlich eh eher ruhig und die Gefahr wurde ja quasi überschätzt?
Das ist wahr, aber genau darin verbirgt sich die Gefahr. Gerade der Sommer (eine scheiß Zeit für ein Coronavirus) war ja locker leicht, es gab Erleichterungen und die Infektionsrate war superniedrig. Doch in dieser Saison ist alles anders.!!!
In dieser Grippesaison (Okt 20-Mär 21) wird es schlimm. Schlimm! Verhindert also bitte das Schlimmste!
Das Virus konnte sich den Sommer lang quasi weltweit gut verteilen. Damit meine ich auch in die Kleinstädte, ins Erzgebirge und die Brandenburgische Pampas, wie auch die Alpenregionen … überall. Und dann kommt ganz klassisches Grippewetter dazu. Daraus folgt, dass es überall in der Republik Ausbrüche gibt. Anders als Feb 20, wo wirklich einzelne Herde isoliert vor kamen, ist es jetzt überall.
Dabei ist die Erfahrung von der letzten Saison sooo trügerisch. Weil man ja denkt: ‚… damals war es ja bei uns auch nicht schlimm und passiert ist ohnedies nichts… ‚. Genau deshalb sind die Leute in solchen Regionen besonders gefährdet. Weil sie sich weiterhin lax verhalten wollen und somit die Infektionsketten nicht durchbrechen, sondern in privaten Treffen sogar noch befördern. Plötzlich Maske am Arbeitsplatz… häää? Aber genau das sollte es sein. Die Menschen in den Hotspots sind zwar im Sommer laxer geworden, aber gefühlt ändert sich diese Grippesaison nicht so viel gegenüber der letzten.

Damit will ich es mit meinen Warnungen mal belassen und wünsche Euch allen eine erfolgreiches Versteckspiel gegen das Virus. Bleibt gesund!

2 Gedanken zu „Der Corona-Warnkürbis spricht..

  1. Ja da hat der Author vollkomnen recht… Distanz halten und wo das nicht moeglich ist eine Schutzmaske tragen ist weiterhin das Gebot der Stunde… da sollten alle mithelfen damit es zu einem hoffentlich baldigen Ende vom Corona-Spuk kommt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*